nächste Termine


2019


Ab Dezember einmal monatlich


Selbstfürsorge Abend für (gestresste) Eltern und für alle,

die sich angesprochen fühlen...

 

-Wie Empathie und Achtsamkeit uns und unsere Beziehungen stärken-

  

Im täglichen Eltern-Dasein für alles zu sorgen und dann noch liebevoll mit der/ dem Partner*in und den Kindern in Beziehung zu sein ist nicht leicht. Wir alle kennen sicher Situationen, in denen wir aneinander vorbei leben, uns das Leben schwer machen oder völlig überfordert sind.

 

Der Workshop-Abend unterstützt uns, durch kleine, alltagstaugliche Übungen, für uns selbst zu sorgen, in einer inneren Balance zu bleiben und mit unseren Mitmenschen in Beziehung zu sein - ob in Familie, Partnerschaft oder auf der Arbeit. Die Basis ist eine gute Selbstwahrnehmung: Denn nur wer mit sich selbst im Kontakt ist, kann mit anderen in Kontakt gehen.

 

Wir üben, durch Bewegungs- und Kontaktübungen, Meditation, Körperwahrnehmung und gemeinsamen Austausch mit unseren eigenen, inneren Ressourcen in Berührung zu kommen. Dann beziehen wir uns auf andere: Wie kann es gelingen, einen Raum zu schaffen, in dem ein gutes Miteinander mit anderen gelingen kann? Wie kann ich mit meiner Aufmerksamkeit gleichzeitig bei mir selbst und beim anderen sein?

 

Der Abend schafft einen Raum für Leichtigkeit und Begegnung, Freude, Bewegung und Lachen, aber auch für die Verarbeitung von Traurigkeit, Schmerz und Sorgen. Sei willkommen mit allem was Du mitbringst.

 

Ich freue mich auf Dich!

Johannes

  

 

Selbstfürsorge-Abend für gestresste Eltern

 

Einmal monatlich, Montag Abend 18 – 20 Uhr

 

Nordische Bildungswerkstatt – Nobiwerk, Feurigstrasse 62, 10827 Schöneberg

 

Termine: 09.12.19, 13.01.20, 10.02.20, 23.03.20, 27.04.20, 18.05.20, 15.06.20

 

Kosten: nach Selbsteinschätzung 10 – 25 Euro pro Abend

 

Anmeldung: mail@all-about-conflicts.org

 

 

Johannes Neumann arbeitet als Trainer für Empathie und Beziehungskompetenz mit alt und jung, mit Fachpersonen und Eltern. Er ist Absolvent der Ausbildung „Training Empathy“ am Deutsch-Dänischen Institut für Familientherapie und Mitarbeiter des Modellprojektes „Empathie macht Schule“, das unter Leitung von Helle Jensen 2020 an Berliner Grundschulen startet: www.empathie-macht-schule.de

 


Januar 2020


25./26. Januar - "Bist Du da? - Eine Seminarreise in die lebendige Stille des Augenblicks"

 

Bist Du gerade an einem Punkt in Deinem Leben, an dem Du spürst, dass das Leben mehr für Dich bereithält, als Du momentan erlebst?

An dem Du fühlst, dass Du voller Ressourcen, Fähigkeiten und Liebe bist, doch nicht weißt, wie Du diese wirklich entdeckst und lebst? Du wünscht Dir mehr Erfüllung in Deinem Leben, in Deinen Beziehungen und Deinem Beruf? Du möchtest Dir ein Leben in Fülle statt in Mangel erschaffen und wirklich Dich selbst leben, statt die Erwartungen anderer?

 

Gemeinsam mit Dir möchten wir einen Raum erschaffen, in dem Du auf eine Forschungsreise in Dein Inneres gehen darfst. Einen Raum der Stille, in dem Du Deinen Antworten lauschen kannst, die sich auf Deine Fragen zeigen, wenn Du wirklich einmal ehrlich und mit ganzem Herzen zuhörst. Und einen Raum der Lebendigkeit und der Bewegung, in dem Du Deine volle Kraft spüren kannst - Dich selbst spüren kannst.

Hier kannst Du schauen, welche Glaubenssätze Du in Dir, über Dich und Dein Leben trägst, Glaubenssätze, die vielleicht nicht mehr einem erfüllten Leben dienen. Wenn Du willst, kannst Du sie loslassen.

 

Mehr Informationen zum Seminar findest Du auf:

www.bistduda.net

 

 

ein Seminar von:

Paulin Ritschel ------ www.lifeisanecho.de

Johannes Neumann-- www.all-about-conflicts.org

 

Ort

Forum für Gesundheit, Berlin-Neukölln

 

Zeitrahmen

Samstag  14.09., 11 - 19 Uhr

Sonntag 15.09., 11 - 16 Uhr

 

Seminarkosten:

 

    • Sliding Scale -------200 € - 130 € -------- Beitrag nach Selbsteinschätzung
    • Early Bird -----------------100 € -------- Ermäßigung bei Anmeldung bis 12. Juli
    • Bringe eine*n Freund*in----90 €--------- für die zweite, dritte, etc. Person

Anmeldung, Fragen, Wünsche unter: anmeldung@bistduda.net

 


März 2020


28. März - Workshop: Bei mir bleiben & mit anderen sein; Ein Empathie- und Beziehungstraining

Organisiert durch das "Netzwerk Ethik Heute" in Hamburg

 

 

Ein gutes Miteinander ist nicht leicht.

Wir alle kennen in verschiedenen Lebensbereichen Beziehungen, in denen wir aneinander vorbei leben, uns das Leben schwer machen oder voreinander fliehen.

Aber es gibt auch andere Erfahrungen: Beziehungen, die vom Zauber des Miteinander geprägt sind.

 

Dieser Workshop zeigt, wie wir wirklich miteinander in Beziehung sein können – ob in Familie, Partnerschaft oder auf der Arbeit.

Die Basis ist eine gute Selbstwahrnehmung: Denn nur wer mit sich selbst im Kontakt ist, kann mit anderen in Kontakt gehen. Wir üben, durch Bewegungs- und Kontaktübungen, Meditation, Körperwahrnehmung und gemeinsamen Austausch mit unseren eigenen, inneren Ressourcen in Berührung zu kommen.

Dann beziehen wir uns auf andere: Wie kann es gelingen, einen Raum zu schaffen, in dem ein gutes Miteinander mit anderen gelingen kann? Wie kann ich mit meiner Aufmerksamkeit gleichzeitig bei mir selbst und beim anderen sein?

 

 

Termin: 28. März 2020, 11.00 bis 17.00 Uhr

Beitrag: bitte stufe Dich selbst ein (je nach Einkommen): 75 Euro / 95 Euro / 130 Euro

 

Ort: Birth und Lüffe, Sillemstrasse 76a – Hinterhof – 3. Stock - Hamburg

Netzwerk Ethik Heute: https://ethik-heute.org/workshops/

 

 

Anmeldung: Bitte melden Dich formlos per E-Mail an – mit Angabe Ihrer vollständigen Adresse und Telefonnummer: anmeldung@ethik-heute.org

 

Workshopleitung: Johannes Neumann

arbeitet als Trainer für Empathie und Beziehungskompetenz. Er ist Absolvent der Ausbildung „Training Empathy“ am Deutsch-Dänischen Institut für Familientherapie und Mitarbeiter des Modellprojektes Empathie macht Schule unter Leitung von Helle Jensen.