nächste Termine


2021


Das Elterncarré (online)

Ein regelmäßiges Treffen für Eltern und Begleitpersonen von Kindern und Jugendlichen

dienstags, 14-tägig, 19.30 - 21.30 Uhr


 

Das Elterncarré ist eine Möglichkeit zum inneren Landen, zum Austauschen, zum begleiteten Erforschen eigener, herausfordernder Situationen, zum gegenseitigen Lernen und Wachsen mit anderen Eltern. Indem wir uns gegenseitig Austauschen bzw. uns gegenseitig zuhören, bekommen wir neue Perspektiven und Ideen für unser eigenes Elternsein. Wir erfahren, dass wir nicht die einzigen Eltern sind, die herausfordernde Situationen erleben und werden so vielleicht mitfühlender und annehmender mit uns selbst sein.

Wann?
Das Elterncarré findet 14-tägig, immer dienstags, 19:30 – 21.30 Uhr online statt (im Wechsel mit Krystina und Johannes). Eine regelmäßige Teilnahme setzen wir nicht Voraus, empfehlen dies aber, besonders im Hinblick auf die Wirkung eines stetigen Miteinander.

Die kommenden Termine sind: wir sind voraussichtlich ab Herbst wieder für Euch da

Kosten?

Finanziell freuen wir uns über einen Beitrag von Eurer Seite – überlassen die Höhe jedoch Eurer Selbsteinschätzung – je nach Euren finanziellen Möglichkeiten und ob ihr eine aktive Arbeitszeit mit uns nehmt oder nicht. (die organisatorischen Details klären wir zu einem anderen Zeitpunkt)

Anmeldung

Vor der ersten Teilnahme bitten wir um Anmeldung per Mail an:
mail@achtsame-eltern.de

 

Hier ein paar Zeilen von uns über uns:


Johannes begleitet Menschen dabei, ihre Alltags-Herausforderungen zu erforschen
und die aufkommenden Gefühle, Reaktionen und Fragen zu erlauben und anzunehmen,
um dadurch ein Bewußtsein für die Ganzheit unserer Erfahrung zu bekommen. Von dieser Ganzheit aus lassen sich „Probleme“ mit mehr Gelassenheit betrachten. Damit vergrößern sich sowohl unsere Möglichkeiten als auch unsere Fähigkeiten zu handeln. Lösungen entstehen dabei wie von selbst. Im Vordergrund steht dabei der Prozess an sich und nicht die Lösung.„


Auf der Basis eines systemisch-konstruktivistischen Verständnisses von Veränderung, Weiterentwicklung und Zusammenarbeit vertraut Krystina darauf, dass alle notwendigen Kompetenzen, Ressourcen und Intuitionen für unsere Lebenswege in Jedem von uns verankert sind. Im gemeinsamen Entdecken des Miteinanders in Kontakt zu kommen bzw. mit sich selbst, möchte sie neue Handlungsspielräume eröffnen, festgefahrene Situationen wieder in Bewegung bringen sowie die Einzigartigkeit jeder Person und Situation würdigen. Im Vordergrund liegen die Freilegung neuer Möglichkeiten und die Nutzung von bereits Vorhandenem für die persönlichen und beruflichen Entwicklungsschritte. Humor und die Qualität des Miteinanders sind Krystina dabei besonders wichtig.“

Download
Einladung als PDF
Einladung_Elterncarré_2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.3 KB