Fortbildungsmodule

für Kita und Schule



Das Curriculum "Was MAcht Was?!"


Als Teil einer gemeinsamen Autor*innenschaft durfte ich 2016 das Curriculum "Was Macht Was?!" mitentwickeln, welches unter dem Dach des Deutschen Roten Kreuzes entstand. Mit dem Curriculum "Was Macht Was?!" verfolgen wir die Vision, für Fachpersonen und Mitarbeitende in Kita und Schule sowie der Kinder- und Jugendhilfe, Machtverhältnisse in pädagogischen Beziehungen transparent und verständlich zu machen, veraltete Erziehungsmethoden zu beleuchten und neue Wege in der Beziehungsarbeit mit Kindern einzuschlagen.

 

Das Curriculum besteht nunmehr aus 8 Modulen und einige Module biete ich direkt als Fortbildung für Teams oder auf Leitungsebene an. - direkt zu den Angeboten

Die Themen jedes Moduls können je nach Bedarf und Kapazität an mehreren Tagen, an einem Tag oder manchmal auch an einem halben Tag angegangen werden.


Modul Beziehungs-qualitäten

 

  • bietet praktische Übungsformen an, die u.a. pädagogische Teams unterstützen, ihre persönliche Beziehungskompetenz zu entwickeln um so einen positiven Einfluss auf die Beziehungs-atmosphäre der Einrichtung und die Entwicklungsumgebung von Kindern zu schaffen
  • außerdem und gleichzeitig bieten diese Übungen einen lösenden Rahmen, um Stress, Überforderung und ähnliches präventiv und akut abzubauen

Modul Selbstfürsorge

 

  • die Bedeutung von individueller Selbstfürsorge der Fachpersonen steht hier im Fokus - für die Einzelnen, für die Einrichtung und für die Entwicklung der Kinder
  • praktische und selbstreflexive Übungen
  • ein Tag der praktischen Selbstfürsorge

Machtvoller Einstieg

 

  • durch die Reflexion der eigenen Biografie finden die Teilnehmenden einen sensiblen und nachhaltig wirksamen Zugang zu den bestehenden Machtverhältnissen in pädagogischen Beziehungen
  • der Begriff Macht wird klarer gefasst und verstanden und der Umgang damit konstruktiver möglich
  • die Bedeutung von emotionaler Entwicklung wird deutlich und einzelne Methoden mit den eigenen Emotionen umzugehen werden ausprobiert


Modul Einprägsam

 

  • bietet eine umfassende und tiefgreifende Reflexion von in der eigenen Kindheit erfahrenen Erziehungsmethoden und deren z.T. destruktive Auswirkungen auf die eigene Entwicklung
  • die Teilnehmenden erhalten einen sensiblen und persönlichen Einblick in die konstruktive und destruktive Wege der Kinderbegleitung und begeben sich in selbstständiger Erforschung auf neue Wege

Modul Wertvoll

 

  • zeigt den Teilnehmenden, dass jeder Mensch einen immanenten Wert hat bzw. dass jeder Mensch wertvoll ist, unabhängig davon was er/sie/es tut oder nicht tut.
  • Anerkennung, Wertschätzung und wertende Kritik (wie Lob) werden ausführlich untersucht
  • auch das Wertempfinden jeder Teilnehmerin steht im Fokus des Moduls

Modul Teamkultur

 

  • Veränderung braucht die Entwicklung einer Kultur in der Einrichtung, die diese Veränderungen unterstützen und so die oft empfundene alleinige Verantwortung Einzelnen auf die Teamebene hebt
  • Wie kann eine Teamkultur aussehen, in der Fehlerfreundlichkeit, transparentes Miteinander und gegenseitige, wohlwollende Aufmerksamkeit in der Arbeit mit Kindern möglich wird?


hier können Sie die Module jederzeit kennenlernen:

Auf der Webseite des Deutschen Roten Kreuzes können Sie das aktuelle Projekt "Demokratie Leben" in dem das Curriculum entstand, kennenlernen. Hier finden Sie auch einen Downloadbereich, indem Sie alle Module kostenlos als PDF erhalten.

Hier geht es zur Projektseite:

--- oder direkt---